×

Ehepaar missioniert mit gefährlichen Krebsbehandlungen

Ehepaar missioniert mit gefährlichen Krebsbehandlungen

Zwei Churer behaupten, mit Hilfe von Gott und Chlordioxid zwei Mal den Krebs besiegt zu haben. Dies sei gefährlicher Blödsinn, heisst es hingegen vom Chefarzt der Onkologie am Kantonsspital in Chur.

Mara
Schlumpf
22.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Es ist ein sonniger Nachmittag im November, Familien spazieren in Chur dem Rhein entlang. Ihnen kommt ein älteres Ehepaar entgegen. Der Mann verteilt Zettelchen. Er nennt sie sein «Traktat». Vier Seiten, gefaltet auf Kreditkartengrösse, doppelseitig bedruckt. «Es ist die Geschichte meiner Frau», sagt er und deutet mit einem Kopfnicken auf seine Partnerin neben ihm. Dann gehen die beiden weiter. Und verteilen noch mehr Exemplare, an Familien, Paare – an alle, die an diesem Samstag die Herbstsonne am Rhein geniessen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!