×

Die Welt der Lehrberufe kennenlernen

Die Flury Stiftung ist die regionale Gesundheitsversorgerin des Prättigaus und eine vielseitiger Arbeitgeberin.

Leben & Freizeit
Sponsored Content
21.03.22 - 00:00 Uhr

«Dini Chance – chum verbi». Erfreulicherweise können wir in diesem Jahr den Berufsinformationsanlass «die Welt der Lehrberufe» wieder aufleben lassen. Am Mittwoch, 6. April 2022, findet er zwischen 16 und 20 Uhr im Altersheim in Jenaz statt.

Ansprechen möchten wir Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, aber auch Schulabgängerinnen und Schulabgänger, die einen Blick hinter die Kulissen eines vielseitigen Arbeitgebers im Prättigau werfen möchten. Auf einem Rundgang können die interessierten Jugendlichen die angebotenen Lehrberufe der Flury Stiftung hautnah erleben, Informationen und Tipps einholen, Fragen stellen und aktiv mitwirken. Lernende der Gesamtorganisation, Berufsbildnerinnen und Berufsbildner sowie Ausbildungsverantwortliche stellen die verschiedenen Tätigkeiten und Berufsmöglichkeiten vor.

Dass die Flury Stiftung nicht nur Pflegeberufe respektive Ausbildungen zur Fachperson Gesundheit anbietet, vergessen viele. Ebenso zur Berufswelt gehören die Berufe der Fachperson Hauswirtschaft, der Köchin/des Kochs, des Informatikers/der Informatikerin, der Kaufleute oder auch des Berufes einer Fachperson Betreuung mit eidg. Fähigkeitsausweis (EFZ).

Zusätzlich bieten wir einige dieser Ausbildungen mit eidgenössischem Berufsattest an. Nach Möglichkeit und Eignung können die Berufsmatura (während oder nach der Lehre) oder eine Höhere Fachschule das anvisierte Ziel sein. All die genannten Lehrberufe sind eine optimale Basis, um später vertiefte Fach- oder Spezialausbildungen, interessante Weiterbildungen und universitäre Studiengänge anzugehen und leitende Stellungen zu erreichen.

Wir brauchen guten und interessierten Nachwuchs in allen Bereichen. Ebenso wichtig ist es, in unserem Unternehmen jungen Leuten eine hohe Ausbildungsqualität in den einzelnen Berufen anzubieten. Dabei setzt die Flury Stiftung auf enge interne Zusammenarbeit auf allen Stufen, auf regelmässige Gespräche und Feedbacks wie auch auf das Einbinden des gesamten Umfelds des Lernenden. Dazu möchten wir auch die Eltern der Lernenden mit ins Boot holen und eng mit ihnen zusammenarbeiten. Das erleichtert es, Lösungen zu finden, wenn es in einem Lehrverhältnis persönliche oder schulische Probleme geben sollte. Auch dann bieten wir entsprechende Beratung und individuelle Unterstützung an. Im Falle eines Lehrabbruchs bieten wir Hand, um gute Anschlusslösungen zu finden. Pro Jahr unterhält die Flury Stiftung mit Hauptsitz in Schiers rund 60 Lehr- und Ausbildungsverhältnisse.

Promoted Content von
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR