×

Der Mann, der das Weltgeschehen zu den Jagdhütten bringt

Georges Rudolf von Rohr fährt seit fast 30 Jahren während der Jagdzeit täglich von Vulpera in die Val Plavna, um den Jägern die Zeitung zu bringen.

Fadrina
Hofmann
18.09.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Zügig ist Georges Rudolf von Rohr mit seinem Mountainbike unterwegs. Schon nach kürzester Zeit hat er die Häuser von Tarasp hinter sich gelassen, das Schloss ist schon lange nicht mehr sichtbar. Tief ist von Rohr in den Wald hineingetaucht. Er fährt an der alten Sägerei vorbei, dort wo die Abzweigung zum Zwergenweg ist, und nimmt dann den steilen Waldweg bis zur Alp Laisch unter die Räder. Unterwegs trifft er nur einen Bauern, der auf die Mutterkühe wartet, die an diesem Tag von der Alp Plavna kommen sollten. Der Alpsommer ist vorbei, die Jagdzeit hat begonnen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!