×

Das Wahrzeichen von Netstal hat ein Facelifting bekommen

Seit 1908 steht der Schlattstein unter Naturschutz, was 1942 auch schriftlich per Meissel festgehalten wurde. Nun ist die Inschrift gereinigt worden.

Paul
Hösli
24.07.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Der Schlattstein in Netstal ist ein erratischer Block, also ein Findling, der nicht dort liegt, wo er sollte. Vor rund 25’000 Jahren blieb der Felsblock beim Rückzug des Linthgletschers nordöstlich von Netstal auf 490 Meter über Meer liegen. Er besteht aus einer Art Verrucano-Gestein aus der Region Tödi. Er gilt als der grösste seiner Art im Kanton Glarus und ist das Wahrzeichen von Netstal.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!