×

Das Schloss Schauenstein ist verkauft

Andreas Caminada ist jetzt Schlossbesitzer. Mit seinem Partner «The Living Circle» erwirbt er das Anwesen Schauenstein in Fürstenau. Zusammen wollen sie den Schloss- und Hotelbetrieb ausbauen.

Südostschweiz
25.03.22 - 10:52 Uhr
Leben & Freizeit

Seit 2003 ist Andreas Camindada Schlossherr auf Schauenstein – aber nicht Schlossbesitzer. Die Liegenschaft in Fürstenau gehörte der Heinrich-Schwendener-Stiftung, die sich gezwungen fühlte, das Anwesen zu verkaufen. Das teilen die Verantwortlichen der Caminada Group mit. Wir haben darüber berichtet:

Doch allein könne sich Caminada das Anwesen nicht kaufen, heisst es weiter. «Also habe ich vor fast einem Jahr Kontakt mit Gratian Anda aufgenommen», sagt er. Caminada sei fasziniert, wie dessen Unternehmung The Living Circle funktioniert. Und so erwerben sich die beiden Partner Caminada Group und The Living Circle gemeinsam das Schloss und gründen dazu die Schloss Schauenstein AG mit Sitz in Fürstenau.

Caminada bleibt Mehrheitsaktionär

Das Schloss Schauenstein sei neu Partnerbetrieb von The Living Circle, werde aber nicht «einverleibt» in die Caminada Gruppe. So übernehme der Partner The Living Circle eine Minderheitsbeteiligung an der Betriebsgesellschaft Caminada Group AG.  Wie es heisst, bleiben Sarah und Andreas Caminada Mehrheitsaktionäre und führen ihre verschiedenen Restaurants weiter wie bisher. «Für den Gast ändert sich nichts», sagt Caminada, «aber wir gewinnen mit The Living Circle einen starken Partner, der uns den nötigen Spielraum gibt, um Fürstenau mit neuen Ideen weiterzuentwickeln.» 

«Für den Gast ändert sich nichts.»

Andreas Caminada, Spitzengastronom und neuer Besitzer Schloss Schauenstein

Circle-Verwaltungspräsident Jürg Schmid freut sich über die neue Zusammenarbeit: «Andreas behält seine Freiheiten, aber wir werden gegenseitig voneinander profitieren können.» So soll der Standort in Fürstenau ausgebaut werden. Zum Ausbau äussert sich Caminada wie folgt: «Wir haben über die Jahre erfolgreiche und nachhaltige Konzepte für die Nutzung der umliegenden historischen Gebäude entwickelt. Unsere Energie und Leidenschaft für Fürstenau haben sich für uns immer wie etwas Eigenes angefühlt.»

«Wir werden gegenseitig voneinander profitieren können.»

Jürg Schmid, Verwaltungspräsident «The Living Circle» und neuer Besitzer Schloss Schauenstein

Die Schlossverkäufer der Heinrich Schwendener-Stiftung freuen sich über den Verkauf. «Damit wird die nachhaltige Weiterentwicklung dieses besonderen Standorts durch Andreas Caminada und sein Team weiterhin gefördert», so Hans-Peter Märchy, Präsident der Heinrich Schwendener-Stiftung. (nen)

Über die Caminada Group
Fortan bündelt die neu gegründete Caminada Group alle Unternehmungen von Andreas und Sarah Caminada. Die Caminada Group mit Unternehmenssitz in Fürstenau hat ihren Ursprung in der 2003 von Andreas Caminada gegründeten und stetig weiterentwickelten Genuss Werkstatt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.

Hoffentlich wird das Schloss, mit den hoffentlich barocken Zimmern und Moebel beibehalten, sodass die Generation null bock oder Z hier etwas von der vergangenen Zeit lernen und mitbekommen kann.

Mehr zu Leben & Freizeit MEHR