×

Das rote «Bähndli» steht neu in Elm im Mittelpunkt

Am kommenden Samstag eröffnet der Verein Sernftalbahn in Elm die Dauerausstellung «Ein Bergtal in Bewegung» im Stationsgebäude und Güterschuppen des ehemaligen «Bähndli».

Südostschweiz
26.05.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die Geschichte der Sernftalbahn (1905–1969) hautnah entdecken: Ein neues Museum in Elm lässt ab diesem Samstag, 28. Mai, die kleine grosse Bahn aufleben. «Bähndli» wurde die Sernftalbahn von den Talbewohnerinnen und -bewohnern liebevoll genannt. Die Ausstellung «Ein Bergtal in Bewegung» im ehemaligen Stationsgebäude erzählt Geschichte und Geschichten von der innigen Beziehung zwischen den Menschen im Tal und der kleinen Bahn, die für sie die Anbindung an die grosse Welt bedeutete.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!