×

Das kleine Eisparadies im Domleschg

Das kleine Eisparadies im Domleschg

Eissport vor einem gewaltigen Alpenpanorama: Im Domleschg liegt ein besonderes Natureis. Hier gibt es einiges zu erleben.

Anna
Nüesch
13.01.22 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Im sonnigen Domleschg befindet sich seit fast zehn Jahren ein wunderschönes Natureisfeld. Auf über 1950 Metern über Meer kann verschiedener Eissport getrieben werden. Vom Schlittschuh fahren, Eisstock schiessen über Curling ist alles möglich. Dafür müssen aber die Temperaturen stimmen. Hier könnt Ihr nachsehen, ob es für den Eis-Spass kalt genug ist.

Für Neugierige: Eine Impression vom ersten Januar

Eindrücke von der Alp Raguta. Video Anna Nüesch

Die Alp Raguta liegt auf dem Hausberg von Scheid und Feldis. Sie ist zu Fuss und ab Feldis mit der Sesselbahn erreichbar. Oben bei der Bergstation Feldis-Mutta angekommen, wird man mit einem idyllischen Bergpanorama belohnt. Nach einer Gehzeit von fünf Minuten hat man die Natureisbahn erreicht. In der angelegenen Berghütte können unter anderem Schlittschuhe und Eisstücke gemietet werden. Ausserdem werden Bündner Spezialitäten angeboten.

Wir empfehlen euch, mit der Sesselbahn hochzufahren und entweder einen Schlitten mitzubringen oder einen bei der Bergstation zu mieten, um damit runterzufahren. Auch ohne Schlitten ist der Rückweg zu Fuss sehr schön. Dieser dauert ungefähr eineinhalb Stunden.

Noch mehr Freizeittipps findet ihr in unserer neuen Rubrik «wuchanendlich». Hier kostenlos den Newsletter abonnieren und schon bekommt ihr «wuchanendlich» regelmässig zu lesen. Viel Spass!

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR