×

Blindgänger im Gepäck löst am Flughafen Tel Aviv Panik aus

Ein Blindgänger im Gepäck einer US-Familie hat am Flughafen Ben Gurion nahe Tel Aviv Panik ausgelöst.

Agentur
sda
30.04.22 - 00:07 Uhr
Leben & Freizeit
Im Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv hatte eine US-Familie eine Granate im Gepäck. (Archivbild)
Im Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv hatte eine US-Familie eine Granate im Gepäck. (Archivbild)
KEYSTONE/AP/ARIEL SCHALIT

Nachdem Sicherheitsleute die Granate im Gepäck der Familie entdeckt hätten, sei sofort eine Räumung des Gepäckabfertigungsbereichs angeordnet worden, teilte die israelische Flughafenbehörde IAA am Freitag mit.

Auf einem Internetvideo war zu sehen, wie verängstigte Passagiere in verschiedene Richtungen rannten. Laut IAA wollte die Familie die nicht explodierte Granate als Andenken mit nach Hause nehmen.

Bei dem Vorfall, der sich bereits am Donnerstag ereignet hatte, wurde ein Mensch im Flughafen verletzt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Nach Angaben der IAA hatte eines der Kinder der US-Familie die Granate bei einem Spaziergang auf den Golanhöhen gefunden. Das Gebiet war während des Sechstagekriegs 1967 sowie des Jom-Kippur-Kriegs 1973 Schauplatz heftiger Kämpfe zwischen Israel und Syrien.

Trotz des Vorfalls konnte die US-Familie nach Angaben der IAA ihren Flug wie geplant antreten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR