×

Aufbruch zu neuen Ufern

Anfang der 1990er- Jahre haben Ueli und Christine Brunner ihren Wohnort von Davos nach Klosters gewechselt. Dank ihrer offenen Art fanden sie bald Anschluss in Klosters.

Klosterser
Zeitung
02.11.22 - 10:35 Uhr
Aus dem Leben
Christine und Ueli Brunner werden am Sonntag offziell verabschiedet.
Christine und Ueli Brunner werden am Sonntag offziell verabschiedet.
ZVG

Während vielen Jahren hat Ueli am Bahnhof Klosters Auskunft über alle bahn- und reisetechnischen Fragen erteilt. Kompetent, freundlich und hilfsbereit hat er Gästen und Einheimischen die gewünschten Informationen gegeben und hat die entsprechenden Tickets und Fahrpläne ausgestellt.

Im Juni 2009 wurde Ueli in den Kirchenvorstand gewählt und hat nach einer kurzen Einarbeitungszeit das Ressort Finanzen übernommen und dieses bis ins Jahr 2020 ausgeführt. Anschliessend führte er sehr gewissenhaft das Aktuariat und das Archiv. Seit 2014 war Ueli Delegierter der Kirchgemeinde sowie in der Friedhofkommission. Zusätzlich auch Vertreter der Kirchenregion Prättigau ab 2020. Seine Mandate übte Ueli mit grosser Sorgfalt aus und war stets gut informiert sowie vorbereitet. Die Zusammenarbeit mit ihm war immer freundschaftlich und korrekt. Der Vorstand verliert in Ueli nicht nur ein Vorstandsmitglied, sondern auch einen zuverlässigen Freund.

Christine engagierte sich in der Sonntagsschule sowie in den Kinderferienwochen. Die Lieder, welche sie mit der Gitarre begleitete, fanden bei den Kindern anklang und sie sangen mit viel Freude mit. Es gelang ihr immer wieder, Kinder für biblische Geschichten zu begeistern. Wann immer es eine helfende Hand brauchte, war auf Christine Verlass. In Zeiten der Pfarrvakanzen übernahm sie die Hausbesuche. Christine bildete sich auch zur Katechetin weiter und unterrichtet bis heute an der Schule das Fach Religion.

Ende September hiess es Abschiednehmen. Ueli und Christine brachen auf zu neuen Ufern, genauer gesagt nach Wattwil im Toggenburg.

Abschiedsgottesdienst

Am Sonntag, 6. November, werden wir Ueli und Christine im Gottesdienst um 9.30 Uhr in Klosters offiziell verabschieden. Anschliessend gibt es die Möglichkeit, bei einem Apéro «auf Wiedersehen» zu sagen. Dazu lädt die Kirchgemeinde herzlich ein.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR