×

Auch in Graubünden gibt es Nebel

Auch in Graubünden gibt es Nebel

Der Himmel über dem Churer Rheintal war in den letzten Tagen grau. In Flims versperren dichte Nebelschwaden den Blick. In Graubünden ist Nebel keine Seltenheit.

Manuela
Meuli
18.11.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

In Chur sind dieser Tage keine Berge zu sehen. Der Blick aus dem Fenster ist trüb und grau, denn über dem Churer Rheintal hängt eine dichte Nebelsuppe. In Flims herrscht ein ähnliches Bild. Am Dienstag und am Mittwoch war das Dorf vom Nebel umschlungen. «Das war früher nicht so», denken sich sicher einige. Der Nebel gehört schliesslich ins Unterland und nicht nach Graubünden. Nicht umsonst haben sich die beiden Steinböcke Gian und Giachen bereits vor 13 Jahren über das wundersame Unterland unterhalten, welches sich jenseits des Nebels befindet:

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!