×

Auch der Kanton Graubünden ist im Krisenmodus

Auch der Kanton Graubünden ist im Krisenmodus

Wegen steigender Coronazahlen werden Intensivbetten wieder zur Mangelware. Noch ist die Lage in den Bündner Spitälern aber weniger angespannt als in anderen Kantonen.

Pierina
Hassler
03.12.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Die Intensivstationen sind praktisch voll, die personelle Situation ist angespannt, die allgemeine Lage spitzt sich zu: Solche und ähnliche Meldungen erreichen uns aus den Kantonen Zürich, Bern und Basel. Die jeweiligen Universitätsspitäler zeigen sich mehr als besorgt und sprechen von einer verschärften, ja sogar von einer dramatischen Situation.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!