×

Akku von E-Bikes kann in Brand geraten

Der Akku von drei Elektrovelos der Marke Greyp Bikes kann in Brand geraten und entsprechend Verbrennungen verursachen. Zusammen mit dem Starkstrominspektorat ruft die Firma die Velos zurück und ersetzt die Batterien kostenlos.

Agentur
sda
14.04.22 - 09:02 Uhr
Leben & Freizeit
Bei drei Typen von Elektrovelos des Herstellers Greyp Bikes besteht Brandgefahr durch die Akkus.
Bei drei Typen von Elektrovelos des Herstellers Greyp Bikes besteht Brandgefahr durch die Akkus.
Greyp Bikes

Die Brandgefahr kann durch eine Überladung entstehen, wie der Internetseite «Recallswiss» vom Donnerstag zu entnehmen ist. Käuferinnen und Käufer sollten das Zweirad nicht mehr benutzen. Der verbesserte Akku steht ab dem 1. Juli zur Verfügung. Betroffen sind die Akkus der Elektrovelos «Greyp G6», «Greyp G5» und «Gryp T5».

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Leben & Freizeit MEHR