×

Absolutes Feuerverbot in der Gemeinde Klosters-Serneus

Aufgrund Waldbrandgefahr erlässt die Gemeinde Klosters-Serneus bis auf weiteres und insbesondere für den 1. August ein absolutes Feuerverbot. 

Klosterser
Zeitung
24.07.22 - 13:48 Uhr
Aus dem Leben
Hier finden die Arbeiten statt.
Hier finden die Arbeiten statt.
zVg

Aufgrund der aktuellen Wettersituation und der damit verbundenen hohen Waldbrandgefahr erlässt die Gemeinde Klosters-Serneus bis auf weiteres und insbesondere für den 1. August ein absolutes Feuerverbot auf dem gesamten Gemeindegebiet. Vom absoluten Feuer­verbot betroffen sind:

– Feuern im Wald und in Waldesnähe

– Sämtliche Grillstellen auf dem Gemeindegebiet Klosters

– Zünden von Feuerwerk

– Brauchtumsfeuer

Weitere Informationen und die aktuelle ­Lageeinschätzung finden Sie auf der Webseite: Amt für Wald und Naturgefahren: www.wald.gr.ch.

Nachtarbeiten Juli und August

Im Zusammenhang mit Bauarbeiten fallen diverse Nachtarbeiten an. Diese Arbeiten finden innerhalb des definierten Zeitraums statt.

Tiefbauarbeiten: 22. bis 23. Juli (Fr./Sa.)

Perrondächer: 8. bis 9. August (Fr./Sa.)

Perrondächer: 15. bis 20. August (Mo./Di.–Fr./Sa.)

Fahrleitungsarbeiten: 29. August bis 2. September (Mo./Di. – Do./Fr.)

Unterhalts- und Erneuerungsarbeiten an den Infrastrukturanlagen müssen aus betrieblichen Gründen auch während der Nacht ausgeführt werden. Wir bemühen uns, die Lärmbelästigungen so gering wie möglich zu halten. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Termine witterungsbedingt oder infolge kurzfristiger Änderungen im Bauablauf verschieben können. Wir bitten Sie um Verständnis.

Rhätische Bahn AG, Infrastruktur

Perfekte Aussicht von der Madrisa auf die Region Klosters.
Perfekte Aussicht von der Madrisa auf die Region Klosters.
ps

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR