×

31. Volksmusik-Ferienwoche im Juli

Vom 10. bis zum 16. Juli, ein Jahr nach dem erfolgreichen Jubiläumsanlass, wird in St. Antönien in der Volksmusik-Ferienwoche wieder kräftig musiziert.

Klosterser
Zeitung
05.07.22 - 14:00 Uhr
Aus dem Leben
Am Schlusskonzert sind zeitweise die Bühne und der Vorbereich reich bevölkert.
Am Schlusskonzert sind zeitweise die Bühne und der Vorbereich reich bevölkert.
PS

Der am Sonntagnachmittag, 17 Uhr, im Hotel Rhätia offerierte Willkommensapéro bietet den Gästen aus der ganzen Schweiz die Möglichkeit, sich kennenzulernen und sich auf die intensive Woche einzustimmen. Es ist zur Tradition geworden, dass die Musiklehrpersonen
die Volksmusik-Ferienwoche mit einem Ständchen eröffnen.

Neuer Kursleiter Alphorn aus Klosters

Mit Felix Frank, Klosters, kommt ein ­neuer Alphorn-Lehrer nach St. Antönien: Er ist der Nachfolger des langjährigen Kursleiters Samuel Ruh. Felix Frank ist Alphorn-Obmann im Bündner Jodlerverband (BJV) und zudem Kursleiter-Chef Alphorn im Nordostschweizerischen Jodlerverband (NOSJV).

Zum diesjährigen Angebot gehören folgende Kurse:

  • Jodeln mit Hany und Andrea Küttel;
  • Klarinette mit Domenic Janett;
  • Schwyzerörgeli mit Simon Dettwiler;
  • Schwyzerörgeli und Akkordeon (Jodelbegleitung) mit Ruedi Bircher;
  • Kontrabass mit Andrea Thöny;
  • Alphorn mit Felix Frank;
  • Steirische Harmonika mit Renato Allenspach.

Seit ein paar Jahren bieten die Musik­lehrpersonen jeweils vom Montag bis Mittwoch ein sogenanntes «Stubetä-­Training» an. Das Zusammenspiel der verschiedenen Kursteilnehmenden steht hier im Zentrum.

Stubetän und Schlusskonzert

Auch die beliebten «Stubetän», die vom Montag bis Freitag von Gästen und Einheimischen ausgiebig besucht werden, finden dieses Jahr statt: in der Pension Bellawiese, in den Hotels Madrisajoch und Rhätia, im Berggasthaus Gemsli
und in den Berghäusern Sulzfluh und Alpenrösli. Ausserdem wird jeden Abend in jedem Lokal aufgespielt. Am Mittwoch, 13. Juli, steht ein Ausflug auf die Alp ­Gafien zum Berggasthaus Edelweiss auf dem Programm. Auch dort wird musiziert.

Ein besonderer Höhepunkt dieser Ferienwoche bildet das jeweilige Schlusskonzert. Dieses findet am Freitag, 15. Juli,
15 Uhr, im Schulhaus statt. Dort zeigen die Beteiligten, was sie während der ­Woche gelernt haben. Dank dem Einsatz hochqualifizierter Lehrkräfte und dem Ehrgeiz der Teilnehmenden bleibt der ­Erfolg jeweils nicht aus.

Agenda

Freitag, 15. Juli, Schulhaus St. Antönien: 14.30 Uhr: Ständchen der Kursteilnehmenden Alphorn auf dem Schulhausplatz; 15 Uhr Beginn des Schlusskonzertes. Der Eintritt ist frei. Austrittskollekte.

Das Wochenprogramm und alles Wissenswerte über die St. Antönier Volks­musik-Ferienwoche kann über folgenden Link abgerufen werden: www.luzein.ch/kulturfreizeit. Weitere Informationen über den Volksmusik-Sommer und die kulturellen Anlässe finden Sie unter www.luzein.ch/de/veranstaltungen.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR