×

«You can’t buy happiness ...

... but riding a bike brings you pretty close.» Das war das Motto, mit dem die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse der Handelsmittelschule der SAMD in ihre Projektwoche gesandt wurden.

Barbara
Gassler
17.10.21 - 17:21 Uhr
Aus dem Leben

«Glück kann nicht gekauft werden, aber Velofahren bringt einen ziemlich nahe« lautet die deutsche Übersetzung. So waren die Schüler während einer Woche Anfang Oktober beauftragt, herauszufinden, warum in der «Bike Destination» Davos vorwiegend Auto gefahren wird und wie die Bevölkerung zum vermehrten Gebrauch von Velos motiviert werden kann. Ausgehend von der für alle gleichen Fragestellung präsentierten die Jugendlichen im Green Hub, der während der Projektwoche als Basis gedient hatte, zum Abschluss ganz unterschiedlicher Lösungsansätze.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!