×

Chance für den Tourismus, Gefahr für die Natur

Die Anzahl der Winterwanderwege im Kanton hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Doch nicht überall ist die Qualität gleich hoch.

Manuela
Meuli
02.10.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Winterwanderwege und Schneeschuhrouten sind beliebter den je. Schon letztes Jahr waren bei verschiedenen Unterländer Zeitungen Titel zu lesen wie «Run auf Schneeschuhe – Engpässe drohen» oder «Schneeschuh-Trend – Wildtiere sind im Stress». Doch auch der rapide Anstieg der angebotenen Wege und Routen in Graubünden sind Beweis für den Boom. Vor vier Jahren lag die Zahl der Wege und Routen im Kanton noch bei rund 60 Angeboten. Nur drei Jahre später waren es schon 30 mehr.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!