×

Alpspektakel mit Holzhauermeisterschaften

Alpspektakel mit Holzhauermeisterschaften

Zum 15. Mal findet heuer das Prättigauer Alpspektakel in Seewis statt. Neben vielen Attraktionen werden am Samstag die Bündner und Liechtensteiner Holzhauereimeisterschaften durchgeführt.

Klosterser
Zeitung
vor 4 Wochen in
Aus dem Leben

Zum ersten Mal werden die Holzhauermeisterschaften am Alpspektakel durchgeführt. Dabei treffen sich Berufsleute aus dem Forstbereich zum Wettkampf.

Bemessen wird die Arbeit in fünf verschiedene Disziplinen:

Fällen: Hier werden vor allem die Zeit, Fallrichtung, professionelles Arbeiten und auftretende Schäden am Baum bewertet.

Kettenwechsel an der Motorsäge: Die allerschnellsten Berufsleute schaffen dies in unglaublichen 13 Sekunden! Keine Schnittverletzungen, aber auch eine funktionierende Säge nach dem Wechsel sind Bedingung, sonst gibts natürlich Punkteabzüge.

Kombinierter Trennschnitt: Zwei Bäume müssen hier im rechten Winkel zur Stammachse und parallel exakt auseinander gesägt werden.

Präzisionsschnitt: Wer dabei am Stamm, der am Boden liegt, exakt und nach Vorschrift arbeitet, ist auf der sicheren Seite.

Entasten: Wie beim Käse gilt es auch hier, nicht zu viel oder zu wenig abzusägen.

Wie Felix Wyss vom Forstamt Furna betont, wird auf die Sicherheit grössten Wert gelegt. So ergeben etwa das Unaufgeforderte Erscheinen am Wettkampfplatz oder nicht regelkonformes Manipulieren Punkteabzüge.

Teilnehmen werden rund 50 Wettkämpfer, darunter 18 Aktive, 12 Lehrlinge, 6 Gäste und 6 Mitglieder der Nationalmannschaft, welche sich notabene in Seewis für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft qualifizieren können. Schiedsrichter und eine dreiköpfige Jury bewerten das Arbeiten der Forstleute. Assistiert werden sie von Forstmitarbeitern der Betriebe von Maienfeld bis Klosters. Felix Wyss freut sich, dass diese den Anlass zusammen tragen und auch schon beim Aufbau aktiv mithelfen. «Der Anlass an Urprodukt Holz ist für die Land- und Forstwirtschaft sehr wertvoll und eine gute Ergänzung des Alpspektakels,, erklärt Felix Wyss.

Weiteres Programm

Weiterer Höhepunkt ist natürlich der Alpabzug von Samstag Mittag, wo gegen 100 geschmückte Tiere ins Dorf getrieben werden. Ausserdem findet wieder das legendäre Alpenbart-Treffen statt. Zudem darf am Samstag Alpkäse degustiert werden. Am Sonntag werden die Titel «Rinderchampion» und «Miss Rinderspektakel» vergeben. Dazu gibts einen Kinderumzug, ein Streichelzoo und die Möglichkeit, einer Schafschur zuzusehen. An rund 50 Marktständen im Dorf werden dazu Spezialitäten angeboten.

Achtung: Zutritt zum Anlass ab 16 Jahren nur mit Covid-Zertifikat!

Wettbewerb:
Mit ein bisschen Glück können Sie 3x2 Eintritte fürs Alpspektakel inkl. Wertkarte von 20 Franken gewinnen.

Senden Sie uns bis Dienstag, 28. September, 12 Uhr, eine E-Mail an werbemacher.davos@somedia.ch mit dem Betreff «Alpspektakel.»

Die Gewinner werden ausgelost und persönlich benachrichtigt. Die Preise werden nicht bar ausbezahlt; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

http://www.alpspektakel.ch

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen