×

625 Neustudierende starten ins Herbstsemester an der FHGR

625 Neustudierende starten ins Herbstsemester an der FHGR

An der Fachhochschule Graubünden ist am Montag das Herbstsemester gestartet. 25 Studierende nahmen als Allererste zwei neue Bachelorstudiengänge in Angriff.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Posieren auf dem Hochschuldach: Diese 14 Studierenden haben sich für die erste Durchführung des neuen Bachelorstudiengangs Computational and Data Science eingeschrieben.
Pressebild

Am Montag haben 625 Studentinnen und Studenten ihr Bachelor- oder Masterstudium an der Fachhochschule Graubünden (FHGR) begonnen. 567 Studierende nahmen gemäss Mitteilung des FHGR ein Bachelorstudium in Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebsökonomie, Computational and Data Science, Digital Business Management, Digital Supply Chain Management, Information Science, Mobile Robotics, Multimedia Production, Photonics, Service Innovation and Design, Sport Management und Tourismus in Angriff. 58 Studierende starteten ihr Masterstudium in Business Administration.

Damit ist die Anzahl Neustudierender im Vergleich zum Vorjahr um sechs Prozent gesunken, wie die FHGR schreibt. Im vergangenen Jahr seien aufgrund der wirtschaftlichen Unsicherheit mehr Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen direkt ins Masterstudium eingestiegen.

Zwei neue Bachelorangebote

Die Studiengänge Digital Supply Management und Computational and Data Science werden heuer zum ersten Mal angeboten.  25 Studierende haben sich für die neuen Bachelorangebote eingeschrieben. Insgesamt sind an der FHGR für das laufende Herbstsemester über 2200 Studierende eingeschrieben. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen