×

Mineralbad Andeer. Kraft des Wassers.

Mineralbad Andeer. Kraft des Wassers.

Einige Gäste finden ja, dass das Therapie- und Wellnessangebot des Mineralbads Andeer nicht im Heilbad aufhört. Eigentlich gehört das ganze Schamsertal dazu. Und eigentlich haben sie recht.

Aus dem Leben
Sponsored Content
Öffnungszeiten Mineralbad

Öffnungszeiten (Aussen- und Innenbecken)

Täglich von 08 – 21 Uhr, bis 11 Uhr nur für Erwachsene

 

Öffnungszeiten Sauna-Landschaft

Montag - Freitag von 11 – 21 Uhr

Samstag und Sonntag von 10 – 21 Uhr

Am Montag ist die Sauna von 18.00 bis 21.00 Uhr für Damen reserviert.

Kinder unter 16 Jahren haben keinen Zutritt.

 

Kontakt / Informationen

Schamser Heilbad Andeer AG

Veia Granda 1 J

7440 Andeer

Tel. 081 661 18 78

info@mineralbad-andeer.ch

www.mineralbad-andeer.ch

Die frische Luft und die unvergleichliche Landschaft tragen zur Erholung bei. Im Mineralbad Andeer merkt man Wohlbefinden körperlich und seelisch, schon nach kurzem Aufenthalt.

Und für die Gesundheit gibt’s hier noch mehr: Das Mineralbad Andeer bietet verschiedene Therapie- und Wohlfühlangebote an. Eines haben sie alle gemeinsam: Es zählt der ganze Mensch. Denn Gesundheit ist mehr als ein funktionierender Körper.

Wasser ist das Elixier des Lebens, sagt man.

Und im Erfahrungsreich Viamala gibt es davon zur Genüge! Sogar richtig gesundes Wasser. Solches, das, so sagt man, jung hält. Und Kraft gibt. Auch wird gemunkelt, dass das konstant 34 Grad warme Wasser im Schamser Heilbad glücklich macht. Seine revitalisierende Wirkung ist sogar wissenschaftlich belegt. Deshalb wird es wohl auch schon seit Jahrhunderten zum Kuren genutzt. Am besten sollte man das gesunde Andeerer Wasser also einmal selbst geniessen. Hier strömt das Glück nämlich buchstäblich durch den ganzen Körper.

Wenn man an das idyllische Schamsertal mit seinen silberhellen Bergbächen und sagenhaften Schluchten denkt, dann weiss man auch warum: Hier sind Wasser und Leben eins. Genau deshalb gibt’s hier im Mineralbad Andeer auch reinste Lebensenergie. Dank dem Wohlfühlwasser mit der mythischen Kraft der Berge!

Cleopatra badete der Legende nach in Milch und Honig.

Milch und Honig gibt’s im Schamsertal zwar in bester Qualität. Zum Baden benutzt man hier aber doch lieber Wasser. Auch, weil es nicht ganz so klebrig ist. So sorgt das Andeerer Mineralwasser erwiesenermassen für die Linderung von Schmerzen und die Heilung von Krankheiten.

Und schenkt auch noch Lebensfreude. Zugegeben, das liegt nicht nur am Wasser. Sondern auch an der Umgebung. Weil man zum Beispiel abends im Aussenbecken ins Sternenmeer eintauchen kann. Aber nicht nur nachts kann das Heilbad was: Die himmlisch schöne Leichtigkeit des Seins lässt sich natürlich auch tagsüber erfahren. Sprudelnd, schwimmend, ruhend und schwebend.

Massagen mit Blick auf den bekannten Andeerer Granit.

Und weil heute auch so mancher ein wenig verhärtete Muskeln und Faszien hat, ist man hier genau am richtigen Ort. Im Mineralbad Andeer lösen sich selbst Verspannungen, die noch härter als der einheimische Granit sind. Im Schamsertal hat Handarbeit seit jeher einen hohen Stellenwert. Und auch im Mineralbad Andeer. Aber keine Sorge, die Massagen erfolgen auf sorgsame Weise, immer so, dass es angenehm ist. Abschalten und Herunterfahren inklusive.

Übrigens kommen im Massagebereich manchmal tatsächlich Steine zum Einsatz. Bei der Hot Stone Therapie werden erhitzte Basaltsteine zur Stimulierung der Selbstheilungskräfte verwendet. Und dann gibt es neben den traditionellen Ganz- und Teilkörper-Massagen, der Fussreflexzonen-Massage und Rückenbehandlungen auch Massageangebote mit den natürlichen Namen Edelweiss Massage, Arven Massage, Naturpark Beverin Massage oder Schamser Relax Massage. Jede tut gut. Und während dem Verwöhnprogramm schaut man direkt auf den bekannten Andeerer Granit – falls man vor Wohlbefinden nicht schon eingenickt ist.

Das Schamser Heilbad sorgt für Wärme im Herzen.

Die Mitarbeitenden im Mineralbad Andeer sorgen zudem mit viel Herzlichkeit dafür, dass niemand kalte Füsse bekommt. Hier geht es um den ganzen Menschen. Und darum, sich wohl und geborgen zu fühlen. So entsteht Wärme im Herzen.

Man kann es aber auch einfach mit einem Saunagang versuchen!

In der Biosauna, in der Finnischen Sauna und im Dampfbad wird es einem nicht nur im Herzen warm. Die Wärme lässt sich nämlich gezielt für die Stärkung des Kreislaufs und das allgemeine Wohlbefinden einsetzen. Hautreinigung-, und Pflege plus Gesundheitsförderung – die warme Umgebung tut einfach gut! Hier heisst das Motto nicht einfach «anschwitzen und durchbraten», sondern «auftanken und durchatmen». Die Saunalandschaft im Mineralbad Andeer bleibt bis Mitte Dezember geschlossen.

Sponsored Content von
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen