×

Wenn die Lehrperson zum Coach wird

Wenn die Lehrperson zum Coach wird

Auch in Graubünden setzen Schulen allmählich auf neue Unterrichtsformen. Ein Beispiel ist der Schulverband Innerdomleschg, wo dieses Jahr ein eigenes neues Modell für die Oberstufe erprobt wird.

Jano Felice
Pajarola
01.09.21 - 11:00 Uhr
Aus dem Leben

Ruhig ist es an diesem Dienstagmorgen im grössten Klassenraum der Oberstufe im Schulhaus von Sils im Domleschg. Obwohl er voll besetzt ist und eifrig gearbeitet wird, meist in Zweierteams, in denen man sich gegenseitig hilft. «Flüsterzone» haben die Jugendlichen in elegantem Handlettering auf Kreidetafeln geschrieben. Ihre Köpfe ducken sie in blaue Schallschutznischen, die an ihren Pulten festgemacht sind. Zwei Lehrkräfte, je eine von der Sekundar- und Realstufe, huschen hierhin und dorthin, je nachdem, wo sie gerade benötigt werden, und leisten zusätzliche Hilfestellung.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!