×

Wahlen 2022: Frauen brauchen mehr als stattliche Männerbilder

Wahlen 2022: Frauen brauchen mehr als stattliche Männerbilder

In einem Offenen Brief fordert die Frauenzentrale Graubünden die Parteien auf, Kandidatinnen aufzustellen. Alles andere sei unglaubwürdig.

Pierina
Hassler
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Seit 2019 ist die Bündner Regierung ein reines Männergremium. Weder SP noch FDP stellten im Vorfeld eine Frau als Kandidatin auf. Nicht die damalige CVP, nicht die BDP und auch nicht die SVP. Wobei diese ursprünglich Valerie Favre Accola ins Rennen schicken wollte – aus persönlichen Gründen erteilte sie ihrer Partei aber eine Absage  – und zurückblieb Walter Schlegel. Der die Wahl dann knapp verpasste.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen