×

«Was zählt, ist die Liebe»

«Was zählt, ist die Liebe»

Die Evangelisch-reformierte Landeskirche der Schweiz unterstützt die «Ehe für alle». Nun wird darüber abgestimmt. Die Bündner Kirche zeigt  sich ebenfalls offen für die Trauung von gleichgeschlechtlichen Paaren – fasst aber keine Parole dazu.

Hans Peter
Putzi
24.08.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Ende September wird in der Schweiz über die Ehe für alle abgestimmt. Eine Frage, die auch in den Landeskirchen diskutiert wird. Hochaktuell ist weiter die Frage, wie die Kirche den Menschen in Pandemiezeiten gedient hat. Erika Cahenzli-Philipp, Präsidentin der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden, äussert sich im Gespräch dazu. Die 56-jährige Untervazerin hat das Amt per Januar dieses Jahres übernommen.