×

Mit der Zahl Pi zum Weltrekord

Mit der Zahl Pi zum Weltrekord

Die Fachhochschule Graubünden hat die Zahl Pi auf 62,8 Billionen Dezimalstellen ausgerechnet. Wenn das Ergebnis stimmt, bricht sie damit den bestehenden Weltrekord.

Manuela
Meuli
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben

Auf 62,8 Billionen Stellen nach dem Komma. So genau hat die Fachhochschule Graubünden die Zahl Pi berechnet. Damit möchte die Hochschule den bisherigen Weltrekord von 50 Billionen Dezimalstellen überbieten (Ausgabe vom Freitag). Um das Ganze zu veranschaulichen: Umrundet man die Erde 1570-mal, hat man 62,8 Billionen Millimeter zurückgelegt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen