×

In Glarus entsteht aus dem Trinkwasser bald Strom

In Glarus entsteht aus dem Trinkwasser bald Strom

Die Technischen Betriebe Glarus sanieren die Wasseranlagen am Löntsch. Im Zuge der Erneuerungen wird auch ein neues Trinkwasserkraftwerk installiert, das Ökostrom für 250 Haushalte liefern soll.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Die Wasseranlagen Auli in Riedern sind ein aktuelles Sanierungsprojekt der Technischen Betriebe Glarus. Die Brunnenstuben und die Leitungen von den Quellfassungen Löntschbord und Faulenkopf sind seit vielen Jahrzehnten in Betrieb. «Sie sind auf den neuesten Stand hinsichtlich Technik und Hygiene zu bringen, um die Nutzung des Trinkwassers langfristig zu sichern», schreibt der gemeindeeigene Energie- und Wasserversorger in einer Mitteilung.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen