×

Bald summt es auf der Churer Baubrache 

Bald summt es auf der Churer Baubrache 

Ein mobiles Fussballfeld, Urban Gardening und Raum für kulturelle Interventionen: Auf dem leeren Grundstück beim Welschdörfli tut sich zurzeit einiges.

Mara
Schlumpf
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Die Sonne brennt erbarmungslos auf die Baubrache im Westen des Welschdörfli. «Das ist besonders für die Chilis und Tomaten gut», sagt Karin Roth von der Lernstatt Känguruh in Malix. Roth ist Gärtnerin und Permakulturdesignerin. Zusammen mit der IG für lebendige Wohn- und Stadträume ist sie für die wachsenden Pflanzen auf der Baubrache der Pensionskasse Graubünden verantwortlich. Und davon hat es einige auf dem Schotterfeld. «Wir haben aktuell sechs Hochbeete mit Tomatenstauden», erklärt Roth.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen