×

Schulen können Anstellung von pädophilen Lehrpersonen verhindern

Schulen können Anstellung von pädophilen Lehrpersonen verhindern

Wer sich an einer Bündner Schule als Lehrer bewirbt, muss neu beweisen, dass keine Sexualstraftat vorliegt. Graubünden nimmt in diesem heiklen Bereich eine Vorreiterrolle ein. 

Pierina
Hassler
vor 3 Monaten in
Aus dem Leben

Für das nächste Jahr würden derzeit in der ganzen Schweiz Tausende neue Lehrpersonen rekrutiert, schreibt die «NZZ am Sonntag» in ihrer aktuellen Ausgabe. Die Überprüfung pädosexueller Vergehen nehme bei vielen Schulleitungen einen immer höheren Stellenwert ein. Dies belegen neuste Zahlen des Bundesamtes für Justiz. Im Jahre 2015 wurden von Schulen, Gemeinden und Kantonen 17 000 Sonderprivatauszüge bestellt. In den letzten zwei Jahren waren es rund 80 000 solcher Dokumente. Sonderprivatauszüge werden vor allem von Schulen und Kindertagesstätten verlangt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kein Plan für's Wochenende?
Dann gleich den neuen "Südostschweiz"-Freizeit-Newsletter checken!
Nicht mehr fragen