×

Pfadi eröffnet Lagerplatz in Malix

Pfadi eröffnet Lagerplatz in Malix

Zu Beginn der Sommerlagersaison ist am Mittwoch ein neuer Zeltlagerplatz in Churwalden eingeweiht worden. Die Gemeinde bleibt für lange Jahre Gastgeberin.

Südostschweiz
vor 3 Monaten in
Aus dem Leben
Regierungsrat Peter Peyer (Mitte) und Stadträtin Sandra Maissen (rechts daneben) besuchten den neuen Lagerplatz.
Pressebild

Am Mittwoch hat die Pfadi Graubünden auf der Alp Malix feierlich einen neuen Lagerplatz für Zeltlager eingeweiht. Die Gemeinde Churwalden hat einen Pachtvertrag mit dem Verein Sarasani Lagerplätze über 50 Jahre unterzeichnet. Der neue Lagerplatz bietet Platz für über 80 Personen. Ein Wasseranschluss ist vorhanden, und Milch und Käse können auf der angrenzenden Alp Malix bezogen werden.

SP-Regierungsrat Peter Peyer erachtet solche permanenten Plätze mit Infrastruktur als sehr wichtig. Sie hätten schlussendlich auch eine touristische Bedeutung. Die Mitglieder des Vereins Sarasani Lagerplätze haben festgestellt, dass Pfadis immer weniger Lagerplätze zur Verfügung stehen. «Gleichzeitig gibt es Gemeinden, die viel Allgemeingut haben», sagt Sandro Krättli, Vorstandsmitglied des Vereins. Auf dem neuen Lagerplatz sei eine Doppelnutzung von Landwirtschaft und Jugendorganisationen möglich. Der Verein Sarasani Lagerplätze engagiert sich für die Förderung und die langfristige Sicherung von Lagerplätzen für Jugendorganisationen.

Auch das Interesse der Pfadi Graubünden an neuen Lagerplätzen im Kanton ist gross. Vor allem schöne Plätze in der Natur mit einer Fläche, auf der gespielt werden kann, sind Livia Benesch von der Pfadi Graubünden sehr wichtig. Lagerplätze wie die von Sarasani gebe es zu wenige.  Der neue Lagerplatz ist beliebt. Für die Sommersaison ist er vollständig ausgebucht. Finanziert wird der Platz von der Pfadistiftung Schweiz, vom Verein Sarasani Lagerplätze und von der Gemeinde Churwalden. Der Verein Sarasani Lagerplätze betreibt noch zwei weitere Lagerplätze in Churwalden und Malix. (hai)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen