×

Neues System bei der Ausbildung von Bündner Pflegefachpersonal

Neues System bei der Ausbildung von Bündner Pflegefachpersonal

Die Regierung hat beschlossen, dass die Ausbildung Höhere Fachschule (HF) Pflege neu auf dem Lehrortsprinzip basiert. Für die nötigen Abklärungen wurde eine Arbeitsgruppe eingesetzt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben
Pflegepersonal im Kantonsspital Graubünden im Jahr 2014.
ARCHIV

Der Kanton Graubünden hat festgelegt, dass die Ausbildung Höhere Fachschule (HF) Pflege ab Herbst 2023 auf einem neuen Prinzip, dem Lehrortsprinzip, basieren wird. Gemäss einer Mitteilung wurden verschiedene Modelle geprüft, damit Bündner Betriebe künftig genügend Ausbildungs- und Praktikumsplätze für Studierende dieses Bereiches anbieten können.

Bisher hatten die Studierenden HF Pflege im Kanton Graubünden während der Ausbildung einen Anstellungsvertrag mit dem Bildungszentrum Gesundheit BGS. Beim Lehrortsprinzip werden Studierende Pflege HF nicht durch die Schule, sondern auch durch den Ausbildungsbetrieb angestellt.

Drei Modelle beurteilt

Die Regierung beschliesst den Systemwechsel zum Lehrortsprinzip gemäss Masterplan der eingesetzten Arbeitsgruppe, wie es weiter heisst. Die Arbeitsgruppe, bestehend aus allen relevanten Anspruchsgruppen, beurteilte zuvor verschiedene Modelle (Schulortsprinzip, Lehrortsprinzip, gemischtes Modell). Anfang 2021 verabschiedete die Arbeitsgruppe dann ihren Bericht mit Empfehlungen zum Modellentscheid, zur Flexibilisierung bei der Praktikums- und Ausbildungsplanung der Betriebe und zu den Umsetzungsmassnahmen bei einem Systemwechsel. 

Seit 2019 ein Thema

Der jetzige Systemwechsel geht zurück auf einen Auftrag des Grossen Rates aus dem Jahr 2019.  Dieser sieht vor, dass die Regierung für ausreichend Ausbildungs- und Praktikumsplätze für Studierende im Bereich HF Pflege zu sorgen hat. Für eine maximale Zahl an Studieninteressierten, welche die schulischen Zulassungskriterien für ein HF-Pflegestudium erfüllen, sollten genügend Plätze in Bündner Betrieben zur Verfügung stehen, wie es heisst. (paa)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen