×

Jetzt geht es los mit der zusätzlichen Schluchtbus-Route

Jetzt geht es los mit der zusätzlichen Schluchtbus-Route

Mit dem öffentlichen Verkehr täglich durch die Ruinaulta: Die neue Linie auf der Rheinschluchtstrasse startet kommenden Samstag.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Diesen Sommer gibt es erstmals eine tägliche Busverbindung auf der alten Strasse durch die Rheinschlucht.
Pressebild

Es ist eine Premiere: Zum ersten Mal gibt es eine tägliche Busverbindung auf der spektakulären alten Strasse durch die Ruinaulta. Das neue Angebot des Vereins Rheinschlucht/Ruinaulta-Bus geht am Samstag, 26. Juni, in Betrieb. Dessen schon letztes Jahr äusserst stark nachgefragtes Cabrio-Postauto erhält damit eine zusätzliche Einsatzroute, wie aus einer Mitteilung des Vereins hervorgeht. Die Zweiglinie 404 führt jeweils um die Mittagszeit von Valendas über Versam, Bonaduz und Bahnhof Reichenau-Tamins nach Tamins und wieder zurück. Sie ergänzt damit die bisherige «Querverbindung» Laax-Valendas-Imschlacht.

Nicht ohne Platzreservation

Die von Kanton, Gemeinden und Tourismusorganisationen unterstützte und in Kooperation mit Postauto Graubünden sowie der Rhätischen Bahn umgesetzte erweiterte Linienführung wird 2021 im Testbetrieb erprobt. Der Fahrplan solle 2022 je nach Bedarf und Möglichkeiten weiter ausgebaut werden, so der Verein. Die Zweiglinie 404 eröffnet neue Wandermöglichkeiten in der Ruinaulta. Mit dem Rheinschlucht-Ticket wird das Cabrio-Postauto respektive der teilweise eingesetzte Kleinbus zum Hop-on-hop-off-Bus, der beliebig mit Zug und Postauto im Rheinschluchtgebiet kombinierbar ist. Eine Platzreservation für die Linie 404 ist laut Mitteilung obligatorisch, lässt sich aber einfach online erledigen. (jfp)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen