×

Kindergrabstätte neu gestaltet

Der Friedhof Daleu in Chur bietet neu auch ein Gemeinschaftsgrab für Sternenkinder an. Am Samstag wird das Grab offiziell eingeweiht.

Manuela
Meuli
04.06.21 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben
Mitten im Grünen: Ein Natursteinbrunnen bildet das Zentrum des neuen Kindergrabfeldes.
Mitten im Grünen: Ein Natursteinbrunnen bildet das Zentrum des neuen Kindergrabfeldes.
Stadt Chur

Das Kindergrabfeld auf dem Friedhof Daleu in Chur wurde im vergangenen Jahr komplett umgestaltet. Am Samstag wird es nun offiziell eingeweiht, wie es in einer Medienmitteilung der Stadt Chur heisst. Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften sowie Selbsthilfeorganisationen, Hebammen und Stadträtin Sandra Maissen sind am Samstag vor Ort.

Aufgrund der stark sinkenden Kindersterblichkeit und der dadurch freigewordenen Fläche konnte das neue Grabfeld durch ein Landschaftsarchitekturbüro und die Stadtgärtnerei verwirklicht werden. Neu bietet das Kindergrabfeld auch ein sogenanntes Sternenkindergrab an. Als Sternenkinder werden Säuglinge bezeichnet, die während der Schwangerschaft oder bei der Geburt sterben. Neben herkömmlichen, frei angeordneten Kindergräbern mit einem individuellen Grabstein und Bepflanzung stehen laut Stadt Chur auch Gräber mit einem vorgegebenen Grabplatz ohne Bepflanzungsmöglichkeiten zur Verfügung. (mea)

Manuela Meuli ist seit 2021 Teil der Medienfamilie Südostschweiz. Als Volontärin durchläuft sie alle Redaktionen – Online/Zeitung, Radio und TV. Sie hat in Freiburg Medienforschung und Kommunikationswissenschaften studiert und kommt aus Scharans. Mehr Infos

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR