×

Fabio Adank neu an der Spitze des Churer Fests

Ende März wurde bekannt, dass Andrea Thür-Suter als OK-Präsidentin des Churer Fests zurücktritt. Nun steht fest, wer ihre Nachfolge übernimmt.

Südostschweiz
28.05.21 - 10:58 Uhr
Aus dem Leben
Übergabe: Der Churer Unternehmer Fabio Adank übernimmt die Funktion von Andrea Thür-Suter als OK-Präsidentin des Stadtfests.
Übergabe: Der Churer Unternehmer Fabio Adank übernimmt die Funktion von Andrea Thür-Suter als OK-Präsidentin des Stadtfests.
PRESSEBILD

Nach sieben Jahren als Präsidentin des Churer Fests und einer covidbedingten Zwangspause schien der Zeitpunkt für Andrea Thür-Suter der richtige zu sein, ihr Amt einem Nachfolger zu übergeben. Nach der Bekanntgabe ihres Rücktritts Ende März habe das OK in den vergangenen zwei Monaten mit möglichen Nachfolgerinnen und Nachfolgern gesprochen, heisst es in einer Mitteilung. Die Wahl fiel auf Fabio Adank. Dieser ist anlässlich einer ausserordentlichen Generalversammlung einstimmig gewählt worden.

Aus Chur, für Chur

Der 38-jährige Adank ist in Chur geboren, aufgewachsen und nach wie vor in der Heimatstadt verwurzelt. Seit über zehn Jahren ist er als selbstständiger Unternehmer und Garagist in Chur mit den Betrieben Garage Adank & Hoffmann, G&G Werbetechnik GmbH und der Ariada AG tätig, wie es in der Mitteilung heisst.

Die nächsten Schritte des OKs und des neuen Präsidenten werden eine gemeinsame Auslegeordnung sein, um die Planung und Organisation der nächsten geplanten Ausgabe im Jahr 2022 voranzutreiben. Dabei gelte es, mögliche Szenarien zu analysieren, falls auch im nächsten Jahr zusätzliche Schutz-und Sicherheitsmassnahmen nötige seien. Erste Resultate sollen nach den Sommerferien bekannt werden. (sz)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Aus dem Leben MEHR