×

Kulturgeschichte von Valsot neu inszeniert

Kulturgeschichte von Valsot neu inszeniert

Die Gemeinde Valsot hat einen Ideenwettbewerb zur Inszenierung der Dorfeinfahrt von Ramosch lanciert. Nun steht der Gewinner fest. Mit dem Projekt «11 Ähren» hat Erik Süsskind die Jury überzeugt.

Fadrina
Hofmann
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

Das Gebiet von Valsot galt einst als Kornkammer des Engadins. Schon der Chronist Nicolin Sererhard beschrieb Ramosch um 1740 als eine schöne, an einer «anmuthigen, trefflich fruchtbaren kornreichen Berghalden situirte Gemeind». Die entsprechenden Ackerbauterrassen reichen noch ganze fünf Jahrtausende weiter in der Geschichte zurück. Nirgendwo in Graubünden wurde so viel Korn angebaut wie in den Fraktionen von Valsot.