×

Ein Freier Vogtländer trotzt der Krise

Ein Freier Vogtländer trotzt der Krise

Seit zwei Jahren ist der Zimmermann Andreas Abt aus Tomils auf der Walz. 2020 schaltete sich mit der Coronapandemie einunerwünschter Reisebegleiter ein. Vieles veränderte sich.

Silvia
Kessler
vor 3 Tagen in
Aus dem Leben

Rund 40 Zimmerleute sind derzeit in der Kluft der Freien Vogtländer Deutschlands (FVD) weltweit auf der Walz. Einer von ihnen ist der Tomilser Andreas Abt. Am 13. April 2019 verabschiedete er sich von seiner Familie, der Freundin und den Freunden. Nach dem traditionellen Abschiedsritual, zu dem das Besteigen der Ortstafel und das Vergraben einer Flasche Hochprozentigem zählt, reiste er ab, ohne sich noch einmal umzudrehen. Zu Fuss und in Begleitung zweier bereits erfahrener Wandergesellen. Es war ein Abschied für drei Jahre und einen Tag.