×

Armut gibt es auch im reichen Engadin

Armut gibt es auch im reichen Engadin

Seit exakt drei Jahren existiert «Tischlein deck dich» auch in Scuol. Jeden Donnerstag werden Lebensmittel an Menschen verteilt, die unter dem Existenzminimum leben. .

Fadrina
Hofmann
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben

Die Türe der Chasa da Pravenda in Scuol ist weit geöffnet an diesem Donnerstagmorgen. Es ist kurz nach 9.15 Uhr, und obwohl die Lebensmittel erst ab 9.45 Uhr bezogen werden können, warten ein paar Frauen bereits geduldig mit Tasche, Rucksack oder Einkaufswagen im Vorraum. Im Saal nebenan herrscht reges Treiben. Sechs freiwillige Helferinnen und Helfer mit roter Schürze bereiten auf mehreren Tischen die Lebensmittel vor, von Brot über Gemüse und Früchte bis Schokolade und Joghurt. Prächtig sehen die voll beladenen Tische aus.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen