×

Der erste Ansturm bleibt im Schnee stecken

Der erste Ansturm bleibt im Schnee stecken

Der befürchtete grosse Ansturm auf die Gratistests blieb aus. Dennoch stiessen sie in Chur auf reges Interesse – einige Kunden wagten sich gar frühmorgens durch den Schnee bis zur Apotheke vor.

Andri
Nay
vor 6 Tagen in
Aus dem Leben

Nun können sich wirklich alle testen lassen – und erst noch zu Hause und gratis. Möglich machen dies die Antigen-Selbsttests, die jede in der Schweiz krankenversicherte Person in den Apotheken abholen kann. Pro 30 Tage gibt es maximal fünf pro Person und Krankenkassenkarte. Wer mehr bezieht, muss zahlen. Als die ersten Personen die Selbsttests am Mittwoch bezogen, war die «Südostschweiz» vor Ort.