×

Die kleinen und grösseren Leiden der Bündner Jugend

Die kleinen und grösseren Leiden der Bündner Jugend

Wie geht es Bündner Jugendlichen nach einem Jahr Corona? Was sind ihre Probleme, ihre Träume? Auf einem Rundgang erzählen Ines, Ilona und Ben von ihren Erfahrungen während der Pandemie.

Andri
Nay
vor 1 Woche in
Aus dem Leben

Sie treffen sich beim Jugendtreff im Herzen von Chur: Ines (16), Ilona (15) und Ben (16). Die drei Jugendlichen haben sich bereit erklärt, über die Schwierigkeiten und Sehnsüchte während Corona zu sprechen. Viel wurde geschrieben, wie es den Jugendlichen in der Pandemie geht. Nur selten kamen sie selber zu Wort. Auf einem Rundgang durch Chur soll das nachgeholt werden. Das Trio sucht vier Orte auf, die besondere Bedeutung für die Jugendlichen in Graubünden haben.