×

Italienischsprechende Lehrer gesucht

Italienischsprechende Lehrer gesucht

Die Bündner Regierung sucht nach Lösungen, um genügend italienischsprachige Lehrpersonen zu rekrutieren.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben

Im Herbst haben an der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR) in Chur acht italienischsprachige Studierende ihre Ausbildung zur Primarlehrperson begonnen. Alle acht stammen nicht aus Graubünden. Das hat Grossrat Jöri Schwärzel (SP, Klosters) dazu bewogen, eine Anfrage an die Bündner Regierung einzureichen. Ihn besorgt, ob alle Stellen der Volksschulen in Italienischbünden besetzt werden können. Ausserdem will er wissen, wie die Regierung einem allfälligen Mangel entgegentritt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen