×

Not macht erfinderisch

Not macht erfinderisch

Seit dem Montag sind in Graubünden die Terrassen geschlossen. Mit kreativen Ideen lässt es sich am Pistenrand dennoch gemütlich machen. Einige Restaurants sind den Besuchern dabei auch behilflich.

Tobias
Soraperra
vor 1 Monat in
Aus dem Leben

Lange hatte sich der Kanton Graubünden den Vorgaben aus Bern widersetzt und die Terrassen der Bergrestaurants in den Skigebieten für Gäste offengelassen. Erst in der vergangenen Woche beugte man sich dem Druck des Bundes und seit Montag dürfen die Gaststätten keine Sitzgelegenheiten für ihre Gäste mehr anbieten. Wie ein Blick in die sozialen Netzwerke zeigt, gibt es jedoch kreative Ideen, wie man trotz geschlossener Terrassen bequem seine Mahlzeit am Pistenrand einnehmen kann.