×

Meilenstein im Kampf gegen den Gletscherschwund

Meilenstein im Kampf gegen den Gletscherschwund

Die neue Schnei- und Ice-Stupa-Testanlage an der Talstation Diavolezza im Oberengadin ist in Betrieb genommen worden. Diese Weltneuheit weckt grosse Hoffnungen.

Fadrina
Hofmann
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben

Für den Engadiner Glaziologen Felix Keller war es ein historischer Moment, als gestern die Schnei- und Ice-Stupa-Testanlage an der Talstation Diavolezza in Betrieb genommen werden konnte. Keller war es, der die Idee gehabt hatte, mithilfe von Schmelzwasserrecycling den Gletscherschwund zu stoppen. Er ist der Vater des Gletscherprojekts Mort Alive, bei dem es darum geht, eine bodenunabhängige Schnei-Technologie zu entwickeln. Diese Technologie soll es erstmals ermöglichen, Gletscher zu beschneien, um sie als Süsswasserspeicher zu erhalten.