×

Hoffnungsschimmer für die Umfahrung

Eine kleine Delegation aus der Val Müstair ist diese Woche nach Chur gereist, um an einer Besprechung mit Regierungsrat Mario Cavigelli teilzunehmen. Thema war die Umfahrung Sta. Maria – einmal mehr.

Fadrina
Hofmann
25.11.20 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Gute Neuigkeiten konnten die Münstertaler am Montagmittag mit nach Hause nehmen: Wenn alles planmässig verläuft, wird der Kanton im Herbst 2021 die bestmögliche Umfahrungsvariante für Sta. Maria wählen. Somit könnte das Projekt in einem Jahr beim Bund eingereicht werden. «In den vergangenen Monaten ist viel hinter den Kulissen gearbeitet worden», sagt die designierte Gemeindepräsidentin Gabriella Binkert Becchetti mit Freude.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!