×

Zurück zum gewohnten Alltag hinter Gittern

Die Straftaten reihen sich nur so aneinander, die ein 58-Jähriger im Jahr 2018 innert wenigen Monaten beging. Es scheint, als wollte der geständige IV-Rentner unbedingt zurück in jene Welt, die er am besten kennt – den Gefängnisalltag.

Wieder hinter Gittern: Aus der JVA Sennhof in Chur schreibt der 58-jährige St. Galler dem Glarner Staatsanwalt einen Brief, in dem er ihm mit dem Tod droht.
PHILIPP BAER

Morddrohungen, Fahrten mit gestohlenen Fahrzeugen, Sachbeschädigungen und dreiste Diebstähle: Das Kantonsgericht Glarus hat einen 58-jährigen IV-Rentner zu einer 20-monatigen Haftstrafe verurteilt. Für die gesamte Dauer hinter Gitter ordneten die Richter zudem eine Psychotherapie an.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.