×

«Popcorn Opera» und ein Moderator im Raumschiff

«Popcorn Opera» und ein Moderator im Raumschiff

Die Bündner Musikerin Bibi Vaplan fliegt ab heute Freitag mit ihrem neuen Projekt «Popcorn Opera» zu den Sternen. RSO-Moderator Simon Lechmann durfte schon mal einen Schnupper-Flug im Raumschiff machen.

Südostschweiz
vor 2 Monate in
Aus dem Leben
Bibi Vaplan holt RSO-Moderator Simon Lechmann mit dem Raumschiff ab.
SO

Der Countdown läuft. Heute Freitag lanciert Bibi Vaplan mit ihrem neuen Song «Crazy Popcorn 1» ein Projekt, das nicht nur sie selbst, sondern auch alle anderen aus den Socken hauen soll, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Mit der «Popcorn-Opera» präsentiere sie eine künstlerische Explosion in alle Richtungen. Wie lange diese dauert, stehe noch in den Sternen, denn dahin wolle sie auch fliegen.

«Klingt etwas verrückt? Gut so, denn von Alltäglichem gibt es auf dem Markt genug», so die Bündnerin. Die neuartige Oper lasse künstlerische Kreationen aufploppen. Erlaubt ist alles. Von Musik, Literatur, Happenings, Erfindungen bis hin zu Mini-Festivals. Diese Kreationen seien auploppende Popcorns und sollen ein Lebensgefühl etablieren, so Vaplan. Das Projekt beginnt mit dem Song «Crazy Popcorn 1» und der Aktion «Extra Life».

Hier könnt Ihr in «Crazy Popcorn 1» reinhören:

Im Raumschiff mit Bibi Vaplan

RSO-Moderator Simon Lechmann wird von Bibi Vaplan mit dem Raumschiff abgeholt:

Kommentieren

Kommentar senden