×

Autobahn bei Zizers wird vorübergehend gesperrt

Autobahn bei Zizers wird vorübergehend gesperrt

Beim Autobahnanschluss Zizers entsteht die neue Querverbindung Untervaz–Zizers. Am Wochenende wird der alte Brückenteil über der Autobahn zurückgebaut. Aus Sicherheitsgründen muss die Autobahn in der Nacht von Samstag auf Sonntag deshalb gesperrt werden.

Südostschweiz
vor 4 Monaten in
Aus dem Leben
Am Wochenende kommt es bei der A13 bei Untervaz zu Verkehrsbehinderungen.
BUNDESAMT FÜR STRASSEN

Die Bauarbeiten für die neue Querverbindung Untervaz–Zizers befinden sich in der letzten Phase. Ende September wurde die neue Querverbindung dem Verkehr übergeben und mit dem Rückbau der alten Brücke begonnen. In einem ersten Teil über den Gleisen der Rhätischen Bahn (RhB) und der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Für die letzte Etappe des Abbruchs der Brücke muss die Autobahn aus Sicherheitsgründen in beide Richtungen gesperrt werden, wie das Bundesamt für Strassen ASTRA in einer Mitteilung schreibt.

Die Totalsperre beginnt am Samstag, 7. November 2020 um 20.00 Uhr und dauert bis Sonntag, 8. November um 08.00 Uhr. Aufgrund von Vorbereitungsmassnahmen kann es bereits ab 16.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Umleitungen in beide Richtungen

Der Verkehr auf der Südspur Richtung Chur wird über die Ausfahrt Landquart via Kantonsstrasse über die neue Einfahrtsrampe der Querverbindung Zizers umgeleitet, heisst es weieter. Die Umleitung des Verkehrs auf der Nordspur Richtung Zürich erfolgt über die Ausfahrt Zizers via Kantonsstrasse bis zur Einfahrt Landquart.

Nach Abschluss der Rückbauarbeiten wird die neue Ausfahrtsrampe aus Richtung Landquart fertiggestellt. Die gesamte Bauzeit wird bis in den Herbst 2021 dauern. Die Kosten für dieses Bauvorhaben des Bundes betragen rund 34 Millionen Franken und liegen im Rahmen des Kostenvoranschlags. (so)

 

Kommentieren

Kommentar senden