×

Corona-Schnelltests sind Mangelware

In den vergangenen Tagen haben sich mehr Menschen in Graubünden auf Covid-19 testen lassen als noch in den Wochen davor. Obwohl die Nachfrage gestiegen ist, reichen die Ressourcen aus – auch personell. Knapp sind nur die Schnelltests.

Während die Schnelltests in Graubünden begrenzt sind, gibt es keine generelle Testknappheit.
PEXELS

Täglich steigen die Corona-Neuerkrankungen, die Positivitätsrate klettert genauso schnell in die Höhe – die zweite Welle scheint die Schweiz erreicht zu haben. Auch Graubünden. «In den letzten 1,5 Wochen sind die Anfragen nach Tests gestiegen», sagt Nadine Hollenstein, Leitende Ärztin Medizin am Spital Thusis. Tests habe man aber genug. «Das was uns limitiert, ist das Personal.» In Thusis stellt die Notfallstation zurzeit das benötigte Personal. Es braucht zwei bis drei Personen, um die Tests durchzuführen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.