×

Die Tausendergrenze bald geknackt

Am Kantonsspital Graubünden kommt in diesem Jahr bald das 1000. Kind zur Welt. In den letzten Jahren war dies oft erst im Dezember der Fall.

Dieses Jahr knackt die Geburtenzahl am Kantonsspital Graubünden die 1000er-Grenze früher als sonst.
ARCHIVBILD

In der Frauenklinik Fontana des Kantonsspitals Graubünden kommt wahrscheinlich im Oktober das 1000. Baby des Jahres 2020 zur Welt. Bis anhin war dies erst ungefähr im Dezember der Fall, wie Dr. Peter Fehr, Chefarzt Gynäkologie am Kantonsspital Graubünden, gegenüber TV Südostschweiz erklärt. Im Februar hat das Spital Walenstadt seine Geburtenabteilung geschlossen. Danach seien einige Sarganserländerinnen ins Kantonsspital Graubünden gekommen, um ihr Kind auf die Welt zu bringen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.