×

Die Pestizide aus dem Südtirol kennen keine Grenzen

Die Pestizide aus dem Südtirol kennen keine Grenzen

Eine Messkampagne des Amts für Natur und Umwelt beweist: Pestizide aus dem Südtirol werden bis in die Val Müstair hineingetragen. Von schädlichen Auswirkungen auf den Menschen geht der Kanton aber nicht aus.

vor 5 Monaten in
Aus dem Leben

Die Biosfera Val Müstair ist ein Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung und gehört zum Unesco-Biosphärenreservat. In der Val Müstair produzieren 80 Prozent der lokalen Landwirte rein biologisch. Vor diesem Hintergrund ist der gestern publizierte Bericht zur «Messkampagne Pflanzenschutzmittel» beunruhigend. Die Untersuchungen ergaben nämlich, dass Pestizide durch den Wind aus der Obstbauregion Vinschgau im Südtirol bis ins 14 Kilometer entfernte Valchava getragen werden.