×

Kein Bammel vor dem Krieg ums Bimmeln

Auch wenn sie Silvia Christen heisst: Auf die Kirche ist die Frau alles andere als gut zu sprechen. In Luchsingen will sie der «24-Stunden-Beschallung der Kirchenglocken» ein Ende setzen – und zeigt sich dafür äusserst kämpferisch.

Sie ist keine Frau der leisen Töne, obschon sie sich für Ruhe einsetzt. Für Nachtruhe zumindest, wie sie am Küchentisch ihres Hauses in Luchsingen betont: «Ich will, dass die polizeilich verordnete Nachtruhe endlich eingehalten wird.» Genau das Gegenteil sei mit dem «Bimmeli, Bammeli, Bummeli» der Fall, mit dem sie und ihr Mann rund um die Uhr aus der reformierten Kirche beschallt würden. Diese liegt rund 120 Meter von ihrem Haus entfernt und schlägt zu jeder Viertel-, halben und vollen Stunde. «Bumm, bumm, bumm, das geht mir auf den Nerv», sagt Silvia Christen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.