×

Mutter werden und Mutter sein

Im Anna Göldi Museum finden zwei Anlässe zu Geburt und Ernährung statt. Dabei geht es «mit dem Hebammenkoffer um die Welt» und mit «Sugarbaby» um Zucker als Währung der Mutterliebe.

Südostschweiz
Montag, 07. September 2020, 19:45 Uhr Veranstaltungshinweis
Im Flüchtlingslager: Das Bild zeigt Augusta Theler im Einsatz in Nepal.
PRESSEBILD

«Mit dem Hebammenkoffer um die Welt», ist der Titel eines Buches über die Walliser Hebamme Augusta Theler. Geschrieben hat es die Autorin und Journalistin Rebekka Haefeli. Theler berichtet im Gespräch mit der Autorin über ihre Arbeit in Flüchtlingslagern und in Katastrophengebieten. Im Auftrag des Schweizerischen Roten Kreuzes verbrachte sie unter anderem im Frühsommer 2018 einen längeren Einsatz im grössten Flüchtlingslager der Welt, in Kutupalong, im Süden von Bangladesch.

Im Lager leben rund eine Millionen Flüchtlinge; die Hälfte davon Kinder. Die Zeit im Feldspital beim Flüchtlingslager war für die Hebamme eindrücklich. Sie sagt dazu: «Das Elend der Flüchtlingsfrauen, die unter prekären Umständen ein Kind zur Welt bringen und deren Perspektive ungewiss ist, ging mir sehr unter die Haut.»

«Sugarbaby»

Um die Rolle des Zuckers in der Ernährung von Kindern geht es in der Begegnung zwischen der Koch-Forscherin Susanne Vögeli und der Stillberaterin Stephanie Rohr. Unter dem Titel «Sugarbaby» diskutieren die Frauen die Bezüge zwischen den mit der süssen Geschmackserfahrung verbundenen positiven Gefühlen der frühkindlichen Ernährung und den Lebensmitteln, die mit verstecktem Zucker Geborgenheitsgefühlen auslösen (Convenience Food). Ist Zucker damit eine Art Währung der Mutterliebe, die von der Nahrungsmittelindustrie gezielt genutzt wird?

Vögeli und Rohr beleuchten in der Rahmenveranstaltung zur Sonderausstellung «Mutter Liebe» Hintergründe zu einem wenig diskutierten Problem. Nach einer passenden, von Susanne Vögeli kreierten kleinen Verpflegung klingt der Abend im Gespräch aus. (eing)

Mittwoch, 9. September, 19 Uhr, «Mit dem Hebammenkoffer um die Welt»
Donnerstag, 10. September, um 19 Uhr, «Sugarbaby – Zucker als Währung der Mutterliebe»
Anna Göldi Museum, Ennenda.

Kommentar schreiben

Kommentar senden