×

Velo statt Auto: Die neue Lust aufs Zweiradfahren

Die Coronakrise hat einen Veloboom ausgelöst. Die Romandie hat die Gunst der Stunde genutzt und in Rekordzeit neue Velospuren installiert. Auch in Chur wird das Velo nicht ignoriert.

Pierina
Hassler
31.08.20 - 04:30 Uhr
Aus dem Leben

Chur zeigt Velofahrerinnen und Velofahrern zwei Gesichter: Dank des grossflächigen Fahrverbots für motorisierte Fahrzeuge im Bereich Bahnhof/Altstadt und den inzwischen rund 1500 Veloabstellplätzen hat sich das Velo als perfektes Nahverkehrsmittel in und um das Zentrum etabliert. Müsste hier wie in der Schule eine Note vergeben werden, es wäre glatt eine Sechs.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!