×

Regierung will Alp in der Val S-charl restaurieren

Die Bündner Regierung will die Alp Tamangur Dadora in der Val S-charl restaurieren. Sie will dafür eine Viertelmillion Franken aufwenden.

Südostschweiz
Donnerstag, 06. August 2020, 15:06 Uhr «Grossartige Kulturlandschaft»

Die Bündner Regierung will eine ehemalige Sennerei auf der Alp Tamangur Dador in der Unterengadiner Val S-charl restaurieren. Wie sie in einer Mitteilung schreibt, stehe die Sennerei seit über 240 Jahren auf der Alp. Früher sei sie von Bauern kollektiv betrieben worden. Während der Sömmerungsmonate wurde zur Milchverarbeitung und Viehhut Alppersonal angestellt.

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist die Alp verlassen und die Gebäude dem Zerfall ausgesetzt. Das soll sich nun ändern. Wie es in der Mitteilung weiter heisst, soll die Alp mit einer «behutsamen Sicherung und Instandstellung der vorhandenen Bausubstanz als Teil der grossartigen Kulturlandschaft» erhalten werden.

Sie solle weiterhin als Unterstand für die Alpgenossenschaft Praditschöl, für Schulungszwecke und Gruppenarbeiten, für Wanderer und Tourengänger dienen.

Für die Restaurierung der Alp spricht die Regierung einen Kantonsbeitrag von insgesamt rund 248'000 Franken. Die Gesamtkosten betragen 836'000 Franken. (jas)

Kommentar schreiben

Kommentar senden